Tropischer Sturm Doksuri (Dindo) bedroht Philippinen und Hong Kong

Normalerweise geht die japanische JMA wesentlich konservativer mit der Beurteilung vorliegender Daten hinsichtlich eines Tropischen Zyklons um als die die US-Institute. In diesem Fall ist einmal andersherum.

Die US-Institute sehen das System im Osten der Philippinen noch als Tropisches Tief an, die offiziell verantwortliche JMA hat bereits einen Namen vergeben. Damit gilt der Tropische Sturm Doksuri (Dindo) in der Taifunsaison 2012 als existent und aktiv.

Die momentane Prognose der Zugbahn deutet zuerst (Donnerstag, 28. Juni 2012) auf die Nordspitze der Philippinen und danach (1. Juli) auf Hong Kong. Ersteres kann man bereits als recht gesichert ansehen, bei Hong Kong als Ziel- und Landfallregion besteht noch ein ziemlich hoher Unsicherheitsfaktor.

Aktuell erwartet man nicht, dass Doksuri zu einem Taifun wird.

Doksuri ist der vierte Sturm in diesem Jahr und hat heute das Territorium der Philippinen erreicht, sagte der Wetterdienst.

Nach Angaben der ‘Philippine Atmospheric, Geophysical and Astronomical Services Administration’ (PAGASA), intensivierte sich ein Tiefdruckgebiet vor Samar.

Es erhielt den Namen “Dindo” (internationaler Name: Doksuri) und wurde 480 km östlich-nordöstlich vor Virac (Catanduanes) gesichtet, sagte PAGASA.

Dindos Winde liegen im Zentrum bei 65 km/h und entwickelt Böen mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h. Seine Bewegung geht in Richtung Westen-Nordwesten mit einer Geschwindigkeit von 19 km/h.

Das Wetteramt sagte, seine Ausläufer könnten Zentral-Luzon erreichen. Sogar Sturzfluten und Erdrutsche bedrohten Bicol, Palawan und Teile der Visayas sowie Mindanao.

Sollte Dindo sich in einen Taifun entwickeln, wäre er der dritte Sturm für das Land in diesem Monat, nach Butchoy und Carina.

Quellen: PRAVDA-TV/JMA/philippinen.cc/hurrikansaison.blogspot.de vom 27.06.2012

About these ads
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Erdbeben, Vulkane, Umwelt, Wetteranomalien und UFOs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s